Trent-Severn Waterway

386 km mit 45 Schleusen die Lake Ontario mit Lake Huron verbindet

 

Der Trent-Severn Waterway ist ein historischer Kanal der von Parks Canada betrieben wird. Die Kanäle und Schleusen sind beliebte Wasserstrassen für Freizeitschifffahrer, Kanufahrer und Kajakfahrer sowie Besucher die mit dem Auto den Schleusenbetrieb anschauen.

Die Länge der Wasserstrasse ist 386 km und wurde im Jahre 1920 erschlossen. Die erste Schleuse ist etwa 170 km Östlich von Toronto. Erreichbar mit dem Boot vom Lake Ontario via Bay of Quinte. Der Kanal führt über den Rice Lake, dann durch Peterborough zum Katchewanooka Lake, Clear Lake, Stoney Lake, Buckhorn Lake, Pigeon Lake, Sturgeon Lake, Cameron Lake, Balsam Lake, Mitchell Lake, Canal Lake zum Lake Simcoe. Dann zum Sparrow Lake und durch verschiedene kleinere Gewässer zum Little Lake und ended schliesslich in der Georgian Bay, das ist der westliche Teil fom Lake Huron. Die letzte Schleuse ist in Port Severn, etwa 160 km nördlich von Toronto.

Lock 45 - Port Severn, unser erster Schleusenbesuch und auch die letzte Schleuse vor dem Lake Huron. Laut Website gibt es ein Besucherzentrum. Aber mit unserem Glück war der ganze Platz wegen grösseren Bauarbeiten geschlossen. Vermutlich dauert das bis Ende 2019. Links im Bild ist die Drehbrücke über der Wasserstrasse. Na ja, nächstes Mal.Trent Severn Waterway Lock 45

Wir hatten mindestens zwei weitere Schleusen auf unserer Liste, Lock 44 - Big Chute Marine Railway und eine der Standardschleusen die leicht zugänglich waren. Wir haben schnell herausgefunden dass Lock 43 - Swift Rapids nur auf dem Wasser zugänglich ist. Es sei denn du hast eine Bewilligung die Nebenstrasse zu benutzen..

Lock 44 - Big Chute Marine Railway ist sehr beeindruckend. Der alte Wagen ist immer noch ausgestellt und sieht aus, als ob er bereit ist, die Boote von einer Ebene zur anderen zu befördern.Trent Severn Lock 44 Old Car

Der neue Wagen (oben auf dem Hügel) ist einiges grösser. Es hat vier Schienen, eine für jedes Rad um die Plattform eben zu halten.
Links im Bild ist das Wasserkraftwerk.Trent Severn Waterway Lock 44

Eine der Hauptattraktionen des Trent Severn Waterway sind die Restaurants entlang dem Kanal. Die sind für die Bootsfahrer bereit und haben Docks und einer Vielzahl von Essen zur Auswahl.

Einige der Schleusen haben Campingplätze oder befinden sich in der Nähe einer Stadt. Entlang des Kanals gibt es mehrere Bed & Breakfast Plätze.

Boad Cruise on the Canal

Restaurant with docks


Und wenn du kein eigenes Boot, Kanu oder Kajak besitzt, kanst du einen Ausflug mit einem der vielen Kreuzfahrtschiffe buchen.

Und vergiss nicht die Möglichkeit ein Hausboot zu mieten. Die Miete für ein Boot für 4 Personen beträgt ca. $200 pro Tag.

Lock 42 - Couchiching war unsere nächste Schleuse nach dem Essen.Trent Severn Waterway Lock 42

Lock 41 - Gamebridge ist die letzte von fünf manuellen Schleusen stromabwärts. Die Bauarbeiten sind gerade abgeschlossen, es gab neue Betonmauern und Tore. Es sieht gut aus.Trent Severn Waterway Lock 41

Lock 37 - Bolsover ist die erste der fünf manuellen Schleusen. Es ist auch die tiefste manuelle Schleuse entlang der Wasserstrasse.Trent Severn Waterway Lock 37

Lock 36 - Kirkfield Lift Lock ist die zweithöchste Hydraulikschleuse der Welt mit einem Hub von 15 Metern. Zwei riesige Badewannen heben Schiffe von einem Wasserstand zum anderen.Trent Severn Waterway Lock 36

Und das Aquaduct der die Wasserstrasse an das Liftsystem anzuschliesst.Trent Severn Waterway

Wir haben diesen Sommer ein paar Wochenenden auf unserer Liste. Solange das Wetter mitspielt, können wir dieses Jahr möglicherweise eine Handvoll Schleusen besuchen.




First published on May 20, 2019

Timestamp: 12/11/2019 08:09:34 PM EST [on srv7cps]
© 1996 - 2019 STDI Consulting Inc.
All Rights Reserved